Skip to main content

Liebling, ich Blogge – Jetzt! – Mein Leben, meine Welt auf der Suche nachdem Glück

liebling-ich-blogge-jetzt-logoWer bist du und über welche Themen schreibst du auf deinem Blog Liebling ich Blogge jetzt?

Ich heiße Alina, bin 26 Jahre jung und komme au der wunderschönen Großstadt Köln. Dort lebe ich gemeinsam mit meinem Freund und meinem kleinen Januar 2014 wunder und genieße das Leben einer Großstädterin. Wenn ich nicht auf das kleine Wunder aufpasse, dass mich ab und an – an meine Grenzen befördert arbeite ich als Teilzeitkraft im Krankenhaus auf einer Chirurgischen Station, als Krankenschwester. Auf meinem Blog geht es um alle Themen die mich in meinem Alltag, als Frau und Mutter beschäftigen. Job und Familie. Kinder und Erziehung. Wünsche und Sehnsüchte und die große Frage nach dem Glück. Nebenbei lasse ich anderen Dingen bzw. Menschen ebenfalls Raum ihre Bedürfnisse zu äußern. Auf meinem Blog soll man sich wohlfühlen. Er soll anreize dafür bieten nachzudenken, aber vor allem soll er zeigen: „ Hex, du bist nicht alleine“

Seit wann bloggst du und warum hast du damals deinen Blog gestartet?

Ich blogge seit Ende August 2014. Ich habe den Blog ins Leben gerufen, weil ich abnehmen wollte, meinen Letzen Baby Pfunde verlieren und damit nicht alleine dastehen wollte. Ich dachte, wenn ich blogge und darüber schreibe wie es mir geht und was ich erreichen will dann habe ich genügend Anreiz und Motivation weiterzumachen und meinem Traum ein Stück näher zu kommen. Irgendwie wurde alles zum Selbstläufer der Blog entwickelte sich und das abnehmen rückte in den Hintergrund, weil ich zum ersten Mal merkte, dass die Menschen die mir folgen an mir interessiert waren und nicht an dem Thema abnehmen. Zum ersten Mal in meinem Leben kamen meine Geschichten, meine Texte an und je mehr ich von mir preisgab desto mehr Leser hatte ich. Ich fing an anderen Raum zu geben, nicht Bloggern dabei zu helfen ihre Geschichten zu formulieren und diese zu veröffentlichen und auf einmal waren diese mir dankbar so dankbar, dass sie heute noch voller Stolz diese Texte posten und auf ihre Geschichte verweisen. Schon lange blogge ich nicht mehr wegen des Thema Abnehmens, nein – ich blogge, weil ich das Lebe was ich da mache.

Was macht dir am meisten Spaß beim Bloggen und gibt es auch etwas, das kein Spaß macht?

Mir macht es Spaß mich in meinen Texten zu verlieren. Die Gabe zu besitzen über meine Texte etwas auszudrücken wo mir im Alltag die Sprache für fehlt. Oft finde ich nicht die richtigen Wörter oder manchmal fällt mir sogar überhaupt nichts Gescheites ein. Beim Schreiben ist das anders. Es ist der direkte Weg von meinem Herzen auf die zufüllenden Seiten.

Eine Sache nervt mich tatsächlich beim Bloggen und das ist dieses ständige wiederholen mancher Blogger. Oft kommen überall die gleichen Gewinnspiele an oder aber Blogger x schreibt einen gut ankommenden Post zu Thema y und auf einmal wiederholen sich 2000 Blogger im www. Viele Blogger machen das alles nur denke ich manchmal, weil sie merken, dass es eine Chance sein kann, aber das kann ich niemandem verübeln, denn auch ich habe meine Träume.

Wenn du einen Wunsch für dein Blog frei hättest, was wäre es?

Mein Herzenswunsch wäre es davon irgendwann einmal zu leben. Nicht allein von meinem Blog natürlich, sondern vom Schreiben. Ich würde gerne zeigen, dass es auch ohne Studium und große Karriere möglich ist am Ende das zu machen was man liebt. Seit ich denken kann schreibe ich und das war immer das was mir am besten lag, dass ich alleine dahin komme wo ich nun stehe, dass hätte ich nie für möglich gehalten, aber natürlich kommen so noch weitere träume ins Rollen, denn wenn man erst mal einen Weg gegangen ist warum sollten dann nicht noch weitere möglich sein?

Was sagt dein Mann zu „Liebling ich blogge jetzt“?

Ach ja mein Mann =) Nicht umsonst heißt mein Blog: Liebling, ich Blogge – jetzt! Angefangen habe ich mit dem Namen, alinasworldofbeauty, was in erster Linie

überhaupt nicht zu den Texten passte die ich letztendlich schrieb, aber vor allem sagte ich zu meinem Partner immer wieder, dass ich nun blogge. Wir hatten immer wieder Diskussionen und stritten darüber, dass ich zu viel Zeit ins Bloggen investieren würde bis ich irgendwann in einem Streit lauthals schrie: „ Mensch Liebling, ich blogge und das jetzt! Und dann war ich weg, vor meinem Pc und bloggte. Einen Tag später änderte ich meinen Namen, da ich auf einmal etwas gefunden hatte, dass mich und meinen Blog noch mehr miteinander verbindet – einen passenden Namen. Inzwischen hat sich mein Partner mit dem Blog arrangiert, das ist wohl das passendste Wort von allen, er unterstützt es nicht, er verteufelt es nicht, aber dass das mein Leben ist möchte er auch noch nicht ganz wahr haben. Mal schauen vielleicht kann ich es ihm irgendwann zeigen, dass es sich gelohnt hat, die Arbeit.

Was machst du, wenn du nicht bloggst?

Wenn ich nicht blogge bin ich arbeiten, draußen auf dem Spielplatz oder räume auf, aber in jeder freien Minute in der mein Mini Mann weg ist oder schläft, da blogge ich.

Social Media

Facebook: https://www.facebook.com/pages/Liebling-ich-Blogge-Jetzt/716199788455328?ref=hl

Twitter: https://twitter.com/alinast1988

Instagram: https://instagram.com/liebling_ich_blogge/


Ähnliche Beiträge



Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *