Mama notes – Helicopter Parenting ist mir zu anstrengend

mama notes

Wer steckt hinter Mama notes und worum geht es auf deinem Blog?

Hinter Mama notes stecke ich: Sonja, 42 und Mutter von zwei Kindern. In meinem Blog geht es darum, dass ich einfach zu allem was mich interessiert, meinen Senf ablassen kann. Ich notiere mir Sachen im Internet. Meistens sind es Familien- und Erziehungsthemen, aber auch gesellschaftliche Themen.

Was hat dich vor 1,5 Jahren animiert einen Blog zu starten?

Ich lese gerne Blogs und habe ständig meinen Senf in Kommentaren und auf Twitter abgelassen. Außerdem schrieb ich schon in einem privaten Forum und auf Facebook. Irgendwann war der nächste Schritt in ein Blog ganz klar und scheinbar logisch. Ich wollte einen Raum für meine Gedanken, meine Auseinandersetzungen mit meiner Mutterschaft, mit der Vereinbarkeit – und meinem allgemeinen Mitteilungs- und Schreibdrang.

Welche Erwartungen an dein Blog haben sich erfüllt und welche nicht?

Erfüllt hat sich, dass ich über alles schreiben kann, was mich interessiert. Nicht erfüllt hat sich, dass ich mit dem Blog reich und berühmt werde. Scherz. Nee, eigentlich hat sich alles über-erfüllt. Ich habe wahnsinnig nette andere Blogger*innen und Leser*innen kennengelernt. Mittlerweile auch in analog auf Blogger-Events, was ich als wirkliche Bereicherung empfinde.

Dein Blog sieht sehr professionell aus, verrätst du uns dein Geheimnis? 🙂

Öhm – mein wahnsinniges Designgespühr vermutlich und verwackelte Schnappschüsse aus dem Familienleben? Ich habe ein kostenloses WordPress Theme, Origin, ich habe nur die Überschrift-Font verändert.

Was war dein bisher schönste/freudigste Erfahrung beim Bloggen?

Der Kontakt zu meinen Leser*innen und anderen Blogger*innen. Die Inspiration über andere Blog-Texte, über Kommentare und Reaktionen auf meine Texte….

Was machst du, wenn du nicht bloggst?

Arbeiten im Home Office und Wäsche waschen. Und Kaffee trinken, auf Spielplätzen abhängen, gute Filme gucken und Bücher lesen. So in etwa.

Hast du einen Tipp für Neueinsteiger, wie sie ihren Blog auch so erfolgreich machen können wie deinen?

Sucht Euch ein Blogthema, für das ihr wirklich brennt, in dem Ihr Euch mitteilen wollt. Bloggen sollte Leidenschaft sein, das spührt der Leser. Dann bloggt. Und bloggt. Seid aktiv in den Social Media und interagiert mit anderen Usern. So kommt Ihr an eine interessierte Leserschaft, die Eure Texte auch mal teilt, weiter empfiehlt. Mehr mache ich zumindest nicht.

Social Media

Twitter: https://twitter.com/Mama_notes
Facebook: https://www.facebook.com/MamaNotes.de
Google+: https://plus.google.com/+MamaNotes/posts
Instagram: https://instagram.com/mama_notes/
Pinterest: https://de.pinterest.com/MamaNotesBlog/

Leave a Reply