Skip to main content

Mutter & Söhnchen – Kindermode, Kinderkram und der Alltag mit zwei Jungs

mutterundsoehnchen_logo

Was finden Leser auf deinem Blog Mutter&Söhnchen?

Ich schreibe vor allem über Dinge aus meinem Mutter-Alltag mit meinen zwei Söhnen. Das sind lustige Geschichten, aber auch Themen, die mich zum Nachdenken bringen oder Sachen, die gerade nicht so gut laufen. Ab und zu berichte ich auch über Produkte und Klamottenlabels, die ich mag oder neu entdeckt habe. Das ist aber eher zweitrangig. Ein Blog lebt von der Persönlichkeit hinter dem Blog – die Leser entscheiden, ob es gefällt oder nicht. Ich freue mich daher über jeden Leser und jeden einzelnen Kommentar, weil es mir zeigt, dass sich andere für das interessieren, was ich zu sagen habe.

Was hat dich zum Bloggen gebracht?

Ich schreibe schon immer gerne – es ist auch Teil meines Berufes. Als Sohn Nummer eins unterwegs war und der Mutterschutz nahte, wollte ich unbedingt bloggen, hab es dann aber verworfen. Mir war alles zu anstrengend, zu viel, zu stressig. Jetzt bei Sohn zwei hab ich es durchgezogen und mich drei Tage hingesetzt, bis das Layout stand. Gerade weil sich da einiges an Geschichten und Gedanken angesammelt hat – da musste Vieles raus. Und ich wollte nicht wieder so lange Zeit ohne „Schreiben“ verbringen.

Was war dein bisher schönste/freudigste Erfahrung beim Bloggen?

Vor allem der Rückhalt von anderen Eltern-Bloggern und Twitter-Followern ist sehr groß. Hat man ein Problem, bekommt man sehr schnell Tipps und Hilfe. Aber auch wenn es mal nicht so gut läuft, gibt es immer jemanden mit netten Worten. Ich habe viele liebe, lustige und talentierte Menschen und Blogger kennen gelernt. Durch sie bekomme ich immer wieder neue Impulse und lerne andere Sichtweisen kennen. Das ist wirklich toll.

Was machst du, wenn du nicht bloggst?

Ich führe ein ganz normales Mama-Leben mit meinen Kindern, meinem Mann und dem schnöden Haushalt. Da ich in Elternzeit bin, arbeite ich nicht, feile aber gerade an ein paar Projekten, die mit dem Blog zu tun haben. Mal sehen, was draus wird. Ich bin weder die Näh-Queen, noch eine Sportbombe – coole Hobbies habe ich nicht. Aber ich liebe „kranken Scheiß“ und Fantasy: Bücher, PC-Games wie Dragon Age, oder Serien (Vikings, American Horrorstory, Hannibal, Game of Thrones). Leider komme ich meist nur zum Serien schauen.

Social Media

Facebook: https://www.facebook.com/mutterundsoehnchen

Twitter: https://twitter.com/Marsha_

Instagram: http://instagram.com/herrsjardinski

 


Ähnliche Beiträge



Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *